Scope IC-7300

image_0124

RUMlog kann ein vereinfachtes Scope anzeigen. Die Auflösung und die Datenrate ist begrenzt. Für die Bandbreite stehen 475 Werte zur Verfügung, die Auflösung ist auf 160 Werte zu je 0,5 db begrenzt. Die Fenstergröße lässt sich ändern, jedoch wird die Darstellung nur skaliert.
Klickt man mit der linken Maustaste ins Display, wird die Frequenz des aktiven VFOs geändert. Drückt man rechte Maustaste, wird die inaktive VFO Frequenz eingestellt. Die Farben der Darstellung und die Farbverläufe des des Wasserfalles lassen sich frei wählen. Zu den Einstellungen kommt man mit dem Button Farben

image_0123

Einstellungen für die Farben

Unten finden sich acht macOS Farbwähler. Die ersten vier sind für die Wasserfallanzeige. Die erste Farbe wird für 0db (kein Signal) benutzt, die andern drei entsprechend den Einstellungen der Schieberegler. Eine Einheit an den Schiebereglern entsprechen 10db, also ein Grid auf dem Scope. Im Beispielbild ist die Farbe des Wasserfalls ohne Signal dunkelblau, bei 10db weiß, bei 20 db gelb und bei 40 db rot. Dazwischen werden Farbverläufe gezeigt. Ab 40 db wird nur rot verwendet.

Die anderen vier Farbwähler bestimmen die Farben des Scopes:

Die Farben des Scopes lassen sich mit dem TRX austauschen. Um die Farben vom TRX im RUMlog Scope zu übernehmen, drücke den Button TRX–>. Der Button –>TRX überträgt die eingestellten Farben zum TRX.