RUMlog Instanzen im Netzwerk

image_0109

Achtung, für ein Contestlog stehen folgende Funktionen noch nicht zur Verfügung!

RUMlog kann andere laufende RUMlog Programme im Netzwerk erkennen und Daten austauschen. Das Programm, welches Informationen bereitstellen möchte, muss die Option App Info in den UDP Einstellungen aktiviert haben. Das Programm, welches Informationen empfangen möchte, muss die Option Suche nach anderen RUMlog Anwendungen aktiviert haben. Der Datenaustausch kann nur in einer Richtung, aber auch gegenseitig erfolgen. Dabei ist die Anzahl der laufenden Programme nicht begrenzt.

Wird eine andere RUMlog Instanz im Netzwerk erkannt, öffnet sich das Netzwerk Status Fenster. Hier finden sich Informationen zur Station, evtl. auch Daten vom Transceiver. Änderungen am dortigen Logbuch werden protokolliert. Diese Änderungen können in der hiesigen RUMlog Instanz übernommen werden. Dazu muss die entsprechende Option Import gewählt werden. Damit ist eine limitierte Art der Synchronisation möglich.

Folgende Änderungen werden übernommen:

Diese Art der Synchronisation kann in einer, als auch in beiden Richtungen erfolgen. Wurde die Import Option aktiviert, wird zum entsprechenden Computer eine TCP/IP Verbindung über den gleichen Port aufgebaut. Diese ist zuverlässiger, als der Austausch mittels des UDP Protokolls. Eine erfolgreiche TCP/IP Verbindung wird in der Tabelle im Netzwerk Status Fenster grün hinterlegt.