RSGB IOTA Credits

Daten importieren

Die csv Datei mit den IOTA Credits lässt sich von der RSGB Webseite herunter laden. Bevor man den unten stehenden Link nutzen kann, muss man sich einloggen. Eine IOTA Referenz kann auch als bestätigt gelten, wenn keine QSL bzw. LoTW QSL vorliegt. Für eine Bestätigung können Club Log Matches, oder ein IOTA Contestlog dienen. Dieses wird auch bei den DX-Cluster Meldungen berücksichtigt.

Die Fehlerquote bei den QSO Daten von der IOTA Seite ist recht hoch. Teilweise werden Rufzeichen verdreht oder die Uhrzeit des QSOs weicht stark vom eigenen Logbuch ab. Damit ist eine vollständige automatische Datenübernahme nicht mehr möglich.

Hat man die csv Datei herunter geladen, wählt man: Menü–>QSL–>IOTA Credits importieren Nach dem Auswählen der Datei (Button Lese Datei) erscheint eine Info über die Anzahl der Datensätze insgesamt und die Anzahl der bereits bestätigten Referenzen. Der Button Import startet dann die Auswertung. Daten die keinen QSO zugeordnet werden können, werden aufgelistet. Der ausgegebene Text lässt sich markieren sowie kopieren und lässt sich zur Korrektur verwenden:

image_0111

Import IOTA Credits

Daten bearbeiten

Wenn man ein einzelnes QSO bearbeitet, bietet sich die Option IOTA Credits granted in Form einer Checkbox. Hier lässt sich die Zuordnung händisch ändern.

Daten anzeigen

Für alle betroffenen QSOs wird folgender Eintrag in die Datenbank vorgenommen: IOTA

In folgenden Fenstern können die IOTA Credits zur Anwendung kommen:


External Links

IOTA QSL Download