Scope Dynamic Mode

image_0121

Neben dem Center und dem Fixed Edge Mode lässt sich sich noch ein dritter Scope Modus simulieren, den Dynamic Mode. Dies ist ein Mix aus Center- und Fixed Mode und bietet die Vorteile von beiden. Hierbei wird eine feste Bandbreite vorgegeben, innerhalb derer man sich frei bewegen kann. Die Grenzen dabei sind fest. Kommt man mit dem VFO über die Grenze hinaus, wird der gesamte Bereich um 50% der Bandbreite verschoben. So ist die aktuelle Frequenz immer im Scope sichtbar. Mit den Buttons < und > lässt sich der Bereich manuel verschieben, um einen gewünschten Bereich sichtbar zu bekommen.

Vor der ersten Benutzung müssen die Fixed Edges beliebig eingestellt und in RUMlog gespeichert werden. Diese Fixed Edge Frequencies werden von RUMlog ständig umprogrammiert. Die zuletzt gespeicherten Daten werden beim Umschalten in RUMlog auf Fixed oder Center Mode wieder in den TRX zurück geschrieben.

Zum Umschalten der Scope Mode, bitte die entsprechenden Reiter wählen.